Rundgang für Demokratie und gegen Rassismus

Rundgang für Demokratie und gegen Rassismus

Die Integrationsbeauftragten der Stadt Eberswalde und der HNEE haben  anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus, diverse kleine Aktionen im Stadtgebiet organisiert. Wir beteiligten uns am Rundgang für Demokratie und gegen Rassismus durch die Eberswalder Innenstadt. Er begann am Rathaus und führte dann zum Kirchhang, wo wir einen kurzen Vortrag zu unserem #unteilbar-Demogeschehen und die aktuellen Corona-Demos in Eberswalde hielten. Ferner wurde das Synagogen-Denkmal „Wachsen mit Erinnerung“, das Bürgerbildungszentrum Amadeu Antonio und schlussendlich der Campus der HNEE besucht, wo es einen Erfahrungsbericht von einem rassistischen Übergriff gab, der dort im September 2019 stattfand.

 

Bild: Florian Heilmann von der Stadt Eberswalde (https://www.instagram.com/p/CbpeMn_qTnU/)